Trainingsbeispiele

Im Folgenden finden Sie einige ausgewählte Beispiele aus unserer Tätigkeit

Training Konflikte klären

Aufgabenstellung: In diesem Training, welches in einem ähnlichen Format bei namhaften deutschen und internationalen Firmen durchgeführt wird, lernt man als TN sowohl theoretische Hintergründe der Konfliktentstehung als auch ganz konkrete Tools und Techniken, die man in seinen Konflikten anwenden kann.
Umsetzung: Wie immer bei Galli Trainings werden schwierige Herausforderungen in Rollenspielen simuliert und Techniken und Tools spielerisch eingesetzt und auf ihre Wirksamkeit und individuelle Anwendbarkeit für jeden TN überprüft und optimiert. Allerdings werden die TN nicht nur mit kooperativen Lösungsansätzen vertraut gemacht, sondern üben auch alle anderen Konfliktstrategien ein, um in brenzligen Situationen flexibel die passende Strategie wählen zu können.

7 Talente einer Führungskraft

Aufgabenstellung: 7 Talente einer Führungskraft ist ein Führungskräftetraining nach der Galli Methode®, welches für chinesische Internetmillionäre entwickelt wurde, die ein leicht verständliches, schnell wirksames und innovatives Führungskräfteschulungsprogramm forderten.

Umsetzung: Nachdem die Teilnehmer das Typenmodell der „7 Kellerkinder®“ spielerisch kennengelernt und für sich selbst ausprobiert haben, schildern sie schwierige Führungssituationen aus ihrem Alltag. Für jeden Fragesteller werden spezielle Situationsbeispiele kreiert, in denen er seine individuelle Herausforderung durch das Ausprobieren und Finden der angemessenen Führungsrolle meistern kann. Es zeigte sich, dass gerade die Mehrdimensionalität von Galli's Typenmodell der Komplexität aktueller Führungsthemen eher gerecht wird. Seit 2 Jahren bieten wir das Programm auch an unseren deutschen Standorten an.

Osram-Förderprogramm „Global Talents“

Aufgabenstellung: Die jungen Potenzialträger aus der ganzen Welt sollten zum Thema Führung inspiriert werden und außerdem in gemischten Gruppen aktiv werden und sich kreativ mit ihren Projektthemen auseinandersetzen.

Umsetzung: Wir boten das Businesstheaterstück „Zum Führen verführen“, eine Zeitreise durch die Geschichte der Führung. Im Anschluss griffen die Teilnehmer in der Rolle von Regisseuren ein und gaben unseren Spielern Aufgabenstellungen aus ihrem Arbeitsalltag als Improvisationsgrundlage. Im Anschluss an dieses Situationstheater bildeten die Talente mehrere Kleingruppen in denen sie aktuelle Herausforderungen und deren kreative Lösung diskutierten. Die Ergebnisse wurden spielerisch als sog. „Mitarbeitertheater“ präsentiert. Die gesamte Veranstaltung wurde in Englisch durchgeführt.