Beispiele

Im Folgenden finden Sie einige ausgewählte Beispiele aus unserer Tätigkeit im Businesstheater:

Jahresauftakt im Außendienst























Jan 17

Aufgabenstellung: Im Rahmen einer Außendiensttagung sollten 5 verschiedene Themengebiete in 5-minütigen Szenen spielerisch und unterhaltsam eingeführt werden. Im Anschluss wurden die Themen in Form einer Podiumsdiskussion weiter bearbeitet.
Zielgruppe: 600 Außendienstmitarbeiter eines Pharmakonzerns im Rahmen einer Jahresauftaktveranstaltung.

Umsetzung: In 5 heiter- schwungvollen Szenen wurden die Unternehmensbotschaften für 2017 lebendig dargestellt und in Szene gesetzt. Besonders die intelligente und unterhaltsame Umsetzung einer "trockenen und sperrigen Thematik" beeindruckte den Auftraggeber. Bewegung zu Musik und maßgeschneiderte Gesangseinlagen setzten dabei die künstlerischen Akzente.

Zum Führen verführen

Jan 17

Aufgabenstellung: Motivation zu und Auseinadersetznung mit einer neuen, geänderte Führungskultur.
Zielgruppe: 110 Führungskräfte eines Groß- Caterers.

Umsetzung: An 2 Tagen wurde mit 100 Teilnehmern das Thema Führung und Führungskultur lebendig gemacht. Nach den üblichen und notwendigen Einführungsvorträgen gehörte der Nachmittag dem Theater. Angeregt durch das Theaterstück „Zum Führen verführen“ wurden im anschließenden Situationstheater Szenen des Alltags unter großer Freude der Zuschauer humorvoll und prägnant dargestellt. Im abschließenden Mitarbeitertheater inszenierten die Teilnehmer mit großer Freude ihren Führungsalltag selbst. Unter großen Beifall und herzhaften Gelächter ihrer Kollegen spielten jeweils 7 Teams reale Szenarien pointiert durch, wobei sich Anspruch und Wirklichkeit der gelebten Führungskultur zeigten und dadurch bearbeitbar wurden.

Körpersprache & „Kassen-Theater“

Jan 2017

Aufgabenstellung: Motivierender Beitrag zum Mitarbeiter Kick Off zum Thema interne und externe Kommunikation.
Zielgruppe: 80 MitarbeiterInnen einer Handwerkerkasse

Umsetzung: Spielerischer Vortrag zum Thema Körpersprache & Kommunikation mit interaktiven Spielszenen zu Fragestellungen aus dem Publikum. Im anschließenden Mitarbeitertheater hatten die Teilnehmer dann die Möglichkeit, in Kleingruppen sich selbst spielerisch mit Ihren Themen auseinander zu setzen. Großartig in Szene gesetzt gab es anschließend die Kassen-Theater-Revue- in der sich die Gruppen gegenseitig unter schallendem Gelächter Ihre Sicht auf das Thema Kommunikation im Betrieb vorspielten.

Spring er! Pantomimische Szenen zur Konfliktbeschreibung

Dez 16

Aufgabenstellung: Wie sag ich es ohne Worte? In 5 x 2 Minuten sollten pantomimische konfliktbehaftete Themen einer Podiumsdiskussion stimmungsvoll und treffend eingeleitet werden.
Zielgruppe: 140 Gesamtbetriebsratsmitglieder und Vorstand eines großen Deutschen Medienkonzerns.

Umsetzung: Treffend und pointiert wurde die Quintessenz des Konflikts in einem emotionalen Bild herausgearbeitet. Bewusst wurde hierbei von Seiten des Auftraggebers auf Sprache verzichtet, um das Kunstprodukt deutlich von der anschließenden Gesprächsrunde abzuheben. Das Konzept ging voll auf und trug zur Entspannung und Bereicherung gleichermaßen bei.

Produkt Launch Tagung

Sept 16

Aufgabenstellung: Gestaltung eines Abendevents in einem anspruchsvollen Seminarhotel in Hamburg. Motivation des Außendienst zur Einführung eines neuen Präparats.
Zielgruppe: 105 Außendienstmitarbeiter einer Pharma Firma

Umsetzung: Das Tagesgeschehen wurde in den Pausen mit Walking Acts des Galli Businesstheaters begleitet, um eine lockere, kommunikative Atmosphäre zu schaffen. Auf der Abendveranstaltung zwischen Vor- und Hauptspeise präsentierten die 5 Akteure ein märchenhaftes Motivationstheater- Spektakel. Wie überzeuge ich den Arzt und begeistere mit meinem Produkt? Gerade die schwungvollen Musik- und Tanzeinlagen und die unerwartete und treffende Methapher des Märchens Dornröschen, wussten das Publikum zu begeistern.

Hausinternen Messe

Sept 16

Aufgabenstellung: Auf einer hausinternen Messe der KFW sollte das Galli Businesstheater ein in der Entwicklung stehendes Internetportal vorstellen.
Zielgruppe: 300 Führungskräfte der KfW

Umsetzung: Als „Fiktive Gründerin“ präsentierte unsere Spielerin das Portal und begeisterte in 20 Kurzvorträgen a 20 Min das Publikum so lebendig, dass sich schließlich alle fragten, warum dieses Portal nicht schon längst auf dem Markt ist. Die gute Nachricht - bald ist es soweit!

Körpersprache und MitarbeiterTheater

Koerpersprache Biotronik

Jan 2016

Die ca. 60 Mitarbeiter der IT Abteilung nutzten ihre Jahresauftakt-Veranstaltung für eine team-bildende Maßnahme. Biotronik, der weltweit führende Hersteller kardio- und endovaskulärer Medizintechnik mit Hauptsitz Berlin hatte gemeinsam mit dem Galli Businesstheater einen für das Unternehmen neuen Schritt gewagt, um die jährlich stattfindende Veranstaltung lebendiger und nachhaltiger zu gestalten. Nach inspirierendem Körpersprache-Vortrag und ausgesprochen lebhaften Situationstheater- Szenen bildeten die Szenen der Teilnehmer im Mitarbeitertheater den absoluten Höhepunkt, die vor allem die bestehende Meetings- Kultur lustvoll aufs Korn nahmen.

   

Führungskräfte Konferenz

D1679_296

Dez 2015

Die 150 Teilnehmer der Führungskräfte Konferenz der Physikalisch technischen Bundesanstalt staunten nicht schlecht, als Prof. Dr. Braun mit seinen beiden inneren Stimmen Ratio und Emotio in die Tagungsthematik einführten. Dabei gelang es den Spielern auf sympathische Weise, den zur Kopflastigkeit neigenden Wissenschaftsbetrieb liebevoll zu hinterfragen und zu beleuchten. Und schon nach kurzer Zeit war das Eis gebrochen und eine lebendige Atmosphäre für die anschließenden Workshops geschaffen.

Daimler Coaching Day

November 2015 Galli Training war eingeladen auf dem jährlich stattfindenden Treffen der Daimler Coachs, einen Programmpunkt zu gestalten. Gerade nach den anspruchsvollen, die ganze Konzentration fordernden Vorträge des Vormittags, war der spielerische Beitrag zur Körpersprache am Nachmittag eine willkommene Abwechslung. Eingeleitet durch Feedbacktheater, welches humorvoll den "Subkontext" der Veranstaltung beleuchtete, wurden Körpersprache Leitlinien ebenso bildhaft wie unterhaltsam demonstriert, um die Bedeutung der Körpersprache im Coaching Prozess zu verdeutlichen. Link zum einem Video Mitschnitt

https://youtu.be/5PNMmafxR14

Arbeitsschutz und Gesundheitsvorsorge

Arzt an Trage

Okt 2015

Erstmals hat das Galli Businesstheater in Zusammenarbeit mit seinem englischen Kooperationspartner Juice Learning ein Arbeitsschutz- Training durchgeführt. Ziel war es, dass Sicherheitsbewusstsein der Beschäftigten und Ihrer Vorgesetzten zu steigern und konkrete Maßnahmen zur Unfallverhütung zu entwickeln. Die ca. 300 Beschäftigten des Automobilzulieferers STADCO in Saarlouis wurden in einen 1 wöchigen Schulungsprogramm mit speziell entwickelten Theaterszenen und abgestimmten Trainingseinheiten sowohl praxisnah als auch unterhaltsam geschult.

Interaktives Theater auf Kuratoriums-Sitzung

Juli 2015

Ein Highlight bei der offenen Kuratoriums-Sitzung einer Frankfurter Stiftung war die Trainingseinheit “Rollenwechsel mit den 7 Kellerkindern“. Die TeilnehmerInnen hatten großen Spaß daran, spielerisch und tänzerisch ihr Rollenrepertoire in den Figuren Tranfunzel, Fetzer, Lästermaul, Großkotz, Flittchen, Geizhals und Binnix auszuprobieren und sich selbst und ihren Kollegen mal auf ganz andere Weise zu begegnen. Die anschließende Sitzung lief dann sehr offen und bewegt weiter und man sah dem einen oder anderen Teilnehmer ein Lächeln über das Gesicht huschen, wenn sich mal wieder (ganz unbewusst in einem Beitrag) ein Kellerkind zeigte.

Business- Newsletter bestellen

Weiterbildungseinrichtung mit Gütesiegel

Weiterbildungs Siegel
















Das Galli Training Center Wiesbaden unter Leitung von Gabriele Hofmann ist seit März 2016 eine vom "Weiterbildung Hessen e.V." anerkannte Weiterbildungseinrichtung mit Gütesiegel. Das heißt, alle Weiterbildungsangebote des Galli Training Center Wiesbaden können als Bildungsurlaub gebucht werden.

Unsere Empfehlung

Erna & Willi
Ein unschlagbar komisches Duo

Erna & Willi

Wir begleiten Ihre Veranstaltung mit Witz und Wahrheit! Mehr Infos

Letzte Beiträge